Seminare, Workshops und Tagungen

Hier können Sie von der Erfahrung aus über 50 Jahren Beratungstätigkeit in den Bereichen Bau, Umwelt und Technik profitieren. Wir bieten Ihnen eine aktuelle und praxisbezogene Weiterbildung in unseren firmeneigenen Schulungszentren in Planegg/München und Berlin oder entsprechenden Tagungsstätten.

Unser Seminarangebot richtet sich an Architekten, Bauherren, Ingenieure, Techniker, Planer, Unternehmer, Geschäftsführer und leitendes Personal. Umweltbeauftragte, Immissionsschutzbeauftragte und/oder Sicherheitsbeauftragte finden bei uns, genauso wie Behördenvertreter und Anlagenbetreiber, informative Seminare und durchdachte Workshops. Eine inhaltliche Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung im Sinne des § 9 der 5. BImSchV können Sie bei Umweltseminaren in der Regel voraussetzen.

Themen wie „Schallschutz bei Industrieanlagen”, „Technische Akustik”, „Fahrzeugakustik”, „Experimentelle Modalanalyse”, „Offene Bürolandschaften“ oder "Immissionsschutz in der Praxis" und die „Müller-BBM Fachgespräche“ gehören zu unseren bekanntesten Veranstaltungen mit internen und externen Referenten.

Alle Seminare, Workshops und Fachtagungen sollen den Erfahrungsaustausch fördern, aktuelles Wissen vermitteln und die Teilnehmer so bei der täglichen Arbeit unterstützen und Herangehensweisen aufzeigen. Der Kontakt zu Personen aus vergleichbaren Branchen, der Austausch mit Vollzugsbehörden und die Nähe zu Experten ist Teil unseres Weiterbildungskonzepts und Grund für zufriedene Teilnehmer.


14. Müller-BBM Fachgespräche
Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis

Fachtagung

Termin: 24.03.2021 - 25.03.2021

Ort: München

Weiterlesen​​​​​​​


15. Müller-BBM Fachgespräche
Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis

Fachtagung

Termin: 06.10.2021 - 07.10.2021

Ort: Berlin

Teilnahme vormerken lassen
Mit Eröffnungsvortrag von Claudia Kemfert, Dr., Professorin für Energiewirtschaft und Energiepolitik an der Leuphana Universität; Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Co-Vorsitzende im Sachverständigenrat für Umweltfragen beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, sowie Mitglied im Präsidium der deutschen Gesellschaft des Club of Rome. 

Weitere Seiten