Schallschutz bei Industrieanlagen

Seminar

Schallschutz bei Industrieanlagen

Grundlagen für Planung und Ausführung

Der Schutz vor Lärm am Arbeitsplatz und in der Nachbarschaft von Industrie und Gewerbe ist eine wesentliche gesetzliche Forderung bei der Planung, der Genehmigung, der Errichtung, der Abnahme und dem Betrieb technischer Anlagen.

Die für diese Aufgaben Verantwortlichen müssen neben den Grundprinzipien der Technischen Akustik auch mit den hierfür relevanten Richtlinien und Vorschriften vertraut sein.

Fachleute mit langjähriger Erfahrung in der industriellen Schallschutzberatung und Genehmigungspraxis vermitteln dem mit Schallschutzfragen beschäftigten Ingenieur, Techniker und Umweltschutzbeauftragten die erforderlichen schalltechnischen Grundlagen und wesentlichen gesetzlichen Vorschriften. Übungsaufgaben sowie praktische Demonstrationen bei der Besichtigung akustischer Prüfeinrichtungen und Messräume runden das Seminarprogramm ab.

Themen

  • Grundlagen zur Beschreibung und Beurteilung von Schallimmissionen
  • Vorschriften zum Schutz gegen Lärm am Arbeitsplatz und in der Nachbarschaft von gewerblichen Anlagen
  • Schallausbreitung im Freien
  • Schallausbreitung in und aus Räumen sowie Gebäuden
  • Technische Schallschutzmaßnahmen
  • Schallschutzplanung bei Industrieanlagen
  • Demonstration und Hausführung
  • Übungsaufgaben

Weitere Seiten