10. Müller-BBM Fachgespräche März 2019 in München

Fachtagung

10. Müller-BBM Fachgespräche

Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern

Mit dem vorliegenden Programm laden wir Sie herzlich zu den 10. Müller-BBM Fachgesprächen nach München ein.

Über 600 Teilnehmer haben seit 2016 an den Müller-BBM Fachgesprächen teilgenommen und die Tagungen mit Diskussionsbeiträgen aktiv mitgestaltet. Der Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern hat sich zwischenzeitlich in der Fachwelt als feste Größe im Bereich Bauleitplanung, Lärmimmissionsschutz, Anlagensicherheit und Luftreinhaltung etabliert.

Auch 2019 berichten hochkarätige Referenten aus der Verwaltung, der Industrie und der Beratung von ihrem Arbeitsalltag und über aktuelle Praxisbeispiele. Im jeweiligen Tagesrückblick mit den Referenten werden nochmals Antworten auf verbleibende Fragen gegeben.

Eröffnet wird die Tagung durch MRin Dr. Evi Vogel, Leiterin des Referates 73 – »Lärm, nichtionisierende Strahlung und Immissionsschutz bei Motoren und Kraftstoffen« im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Sichern Sie sich die Teilnahme und diskutieren Sie mit.

Wir freuen uns darauf, Sie in München begrüßen zu dürfen.

Joachim Bittner                    Walter Grotz

 

 

Die Themen am 27. und 28. März 2019:

Wettbewerbsverfahren mit Blick auf städtebauliche Konfliktlagen
Philine Stadtmüller
Architektin, Stadtplanerin und Oberbaurätin
HA II Stadtplanung – Grundsatzthemen Technik  
Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Landeshauptstadt München

Strategien in der verbindlichen Bauleitplanung bei aktuellen städte-baulichen Entwicklungstendenzen
Dietmar Sandler
Architekt und Stadtplaner
bgsm Architekten Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München

Rechtliche Anforderungen bei der Innenentwicklung mit Blick auf den Immissionsschutz
Dr. Gerhard Spieß
Fachanwalt für Verwaltungsrecht mit den Tätigkeitsschwerpunkten öffent-
liches Baurecht, insbesondere Bauplanungsrecht, städtebauliche Verträge
Döring Spieß Rechtsanwälte, München

Geräuschkontingentierung im Lichte der aktuellen Rechtsprechung
Dr. Rainard Menke
Rechtsanwalt mit den Arbeitsschwerpunkten Umweltrecht, Verfassungsrecht,
Kommunalrecht, öffentlicher Sektor; Planen, Bauen, Immobilien; Verkehr,
Infrastruktur, Industrieanlagen
Dolde Mayen & Partner Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB, Stuttgart

Die aktuelle Fassung der DIN 4109 – Neue Qualitätsanforderungen an den Schallschutz von Außenbauteilen?
Martina Freytag
Beratungsingenieurin im Bereich Schallimmissionsschutz
Müller-BBM GmbH, Planegg

Vögel und Lärm
Dr. Gunther Matthäus
Geschäftsführer und ö.b.v. Sachverständiger für Landschaftsökologie
Gruppe für ökologische Gutachten Detzel & Matthäus GbR, Stuttgart

Stellungnahme des NKR zur MCP-Richtlinie für mittelgroße Feuerungsanlagen
Prof. Dr. Andrea Versteyl
Fachanwältin für Verwaltungsrecht. Tätigkeitsschwerpunkte, Industrie, Infrastruktur, Immobilien und Berichterstatterin des Nationalen Normenkontrollrates (NKR)
AVR Andrea Versteyl Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Berlin

Stand des Verfahrens zur Anpassung der TA Luft und weitere aktuelle Entwicklungen in der anlagenbezogenen Luftreinhaltung
Anja Behnke
Referentin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare
Sicherheit (BMU), Berlin

Luftreinhalteplanung – Ursachen und Folgen eines tiefgreifenden Zielkonflikts
Rechtsanwalt mit den Tätigkeitsschwerpunkten öffentliches Recht,
Verwaltungsrecht und Immissionsschutzrecht
Rechtsanwälte Messerschmidt, Dr. Niedermeier und Partner PartmbB, München

Die Bedeutung ökologischer Belastbarkeitsgrenzen (Critical Loads) für
Luftschadstoffeinträge in NATURA 2000-Gebieten in Genehmigungs-
verfahren von Anlagen
PD Dr.- Ing. habil. Angela Schlutow
Bereich Critical Loads / Landschaftsplanung / Gutachten ÖKO-DATA / IBE, Ahrensfelde

Aktueller Stand zur Messung und Beurteilung von Bioaerosolen
Volker Kummer
Dezernat I4 Lärm, Erschütterungen, Abfall, Luftreinhaltung: Anlagen
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG), Wiesbaden

Geplante Anpassung der TA Luft – Auswirkung auf die Ergebnisse der Immissionsprognose
Walter Grotz et al.
Geschäftsführer und Beratungsingenieur
Müller-BBM GmbH, Planegg

Weitere Seiten