Informationstag zum Stand der Lärmminderungstechnik am 9. Mai 2019 in Gelsenkirchen

Informationstag zum Stand der Lärmminderungstechnik am 9. Mai 2019 in Gelsenkirchen

Der Informationstag greift die für die Ermittlung und Bewertung des Standes der Lärmminderungstechnik bzw. des Standes der Technik zur Lärmminderung entscheidenden Schritte auf und beleuchtet die damit verbundenen Aspekte im Detail. Folgende Fachvorträge warten auf die Teilnehmer:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Lärmsanierung von Industriestandorten, Dr. Georg Hünnekens, Baumeister Rechtsanwälte, Münster
  • Methoden für eine sachgerechte Erfassung der Schallemissionen und Schallimmissionen, Marco Ottink, Müller-BBM GmbH, Niederlassung Hamburg
  • Aufnahme, Planung und Umsetzung von Lärmminderungsmaßnahmen, Stephan Heim, Müller-BBM GmbH, Niederlassung Gelsenkirchen
  • Ermittlung und Bewertung des Standes der Lärmminderungstechnik, Dirk Hinkelmann, Müller-BBM GmbH, Niederlassung Gelsenkirchen 
  • Aktivitäten zum Schallschutz an einem Industriestandort im städtischen Umfeld, Norbert Hennecke, Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf

Die Veranstaltung findet in den Hörsälen der 2018 neu bezogenen Niederlassung in der Fritz-Schupp-Straße 4 statt. Durch den thematisch gezogenen Bogen wird der Austausch mit den zuständigen Genehmigungsbehörden, Vertretern aus der Industrie sowie beteiligten Rechtsanwälten, Gutachtern und Planern ermöglicht.

Detailinformation und Anmeldung

Die Müller-BBM GmbH begrüßt die Teilnehmer des Informationstages in der neuen Niederlassung Gelsenkirchen in der Fritz-Schupp-Straße 4.

Weitere Seiten