Ingenieurgesellschaft für Beratung, Planung, Messung und Gutachten in den Bereichen Bau, Umwelt und Technik

Aktuelles und Aktuelles-Archiv

Klangvolles Einzelstück für Dresden – Müller-BBM überzeugt mit kompetenter Bau- und Raumakustischer Planung für die Musikhochschule Dresden

Musikhochschule für Musik Carl Maria von Weber eröffnet neuen Konzertsaal mit Festwoche.

© Luc Saalfeld, Dresden

© Luc Saalfeld, Dresden

Als eine der ältesten Bildungseinrichtungen ihrer Art in Deutschland verfügt die Musikhochschule seit kurzem über einen Neubau mit Konzertsaal der 450 Gästen Platz bietet. Bereits 2004 lobte der Freistaat Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien und Baumanagement (SIB), hierzu einen Architektenwettbewerb aus. Das von hammeskrause architekten aus Stuttgart geplante, optisch ansprechende Gebäude wurde durch Müller-BBM in akustischer und bauphysikalischer Hinsicht in Szene gesetzt. Die Geometrie im Inneren des 6000 m3 umschließenden Saales ist architektonisch spannend gestaltet und die Akustik dazu wohlklingend ausgelegt. Durch planerische Finessen ist es möglich geworden, dass der Saal dem großen Sinfonieorchester mit Chor als Klangraum ebenso gerecht wird, wie experimenteller Musik.

Das moderne Hochschulgebäude setzt mit seinem Proben- und Konzertsaal, sowie einer Nutzfläche von 2300 m2, einen besonderen Akzent in der ansonsten barock geprägten Stadt. Architektonisch ein Einzelstück, bauphysikalisch optimiert und für Konzertbesucher ein besonders Klangerlebnis.

Weitere Seiten