Schallschutz bei Industrieanlagen kompakt 2018

Seminar

Schallschutz bei Industrieanlagen kompakt
- Grundlagen für Planung und Ausführung

Der Schutz der Nachbarschaft vor Geräuschimmissionen von Industrie- und Gewerbebetrieben stellt hohe Anforderungen an die Planung technischer Anlagen. Die Einhaltung von Vorgaben ist im Rahmen der Genehmigung, der Errichtung und der Abnahme sicherzustellen bzw. nachzuweisen.

Die hierfür Verantwortlichen müssen mit den Grundprinzipien der Technischen Akustik, aber auch mit den gesetzlichen Grundlagen sowie den einschlägigen Vorschriften und Richtlinien vertraut sein.

Das eintägige Kompaktseminar »Schallschutz bei Industrieanlagen« richtet sich an alle, die mit Fragen des Schallschutzes befasst sind und sich schnell und zuverlässig über die Grundlagen des industriellen Schallschutzes informieren möchten: Techniker, Ingenieure und Immissionsschutzbeauftragte aus Betrieben, aber auch Mitarbeiter von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden.

Unsere Referenten verfügen über langjährige Erfahrung in der industriellen Schallschutzberatung und Genehmigungspraxis. Sie vermitteln die erforderlichen schalltechnischen Grundlagen sowie die wesentlichen gesetzlichen Vorschriften.

Durch Ihre Mitarbeit und Fragen können Sie das Seminar aktiv mitgestalten. Wir freuen uns auf Ihre Fallbeispiele aus der betrieblichen Praxis.

Weitere Seiten