6. Müller-BBM Fachgespräche September 2017

Fachtagung

6. Müller-BBM Fachgespräche

Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern

Die »Müller-BBM Fachgespräche« – Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis – dienen dem Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern.

Wie auch in den Vorgängerveranstaltungen erwartet die Teilnehmer ein hochkarätiger Austausch über aktuelle Trends, gesetzliche Rahmenbedingungen, Beispiele aus der Vollzugspraxis sowie Hintergründe und Lösungen. Im jeweiligen Tagesrückblick mit den Referenten werden nochmals Antworten auf verbleibende Fragen gegeben.

Die »Müller-BBM Fachgespräche« fördern den Erfahrungsaustausch und vermitteln aktuelles Wissen und unterstützen die Teilnehmer so bei der täglichen Arbeit. Der Kontakt zu Personen aus vergleichbaren Branchen, der Austausch mit Vollzugsbehörden und die Nähe zu Experten ist wesentlicher Bestandteil dieser Fachtagungsreihe.

Eröffnet wird die Tagung durch Herrn Michael Thielke, Abteilungsleiter Umweltpolitik, Abfallwirtschaft und Immissionsschutz der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin.

Die Themenschwerpunkte am 13. und 14. September 2017:

  • Anlagenbetrieb und Luftreinhaltung
  • Immissionsschutzrecht und Anlagengenehmigung
  • Immissionsschutz in der Bauleitplanung
  • Anwendung der (neuen) TA Lärm 2017 in der Praxis
  • Urbane Gebiete und Gewerbelärmkonflikte

Die Referenten:

Michael Thielke
Abteilungsleiter Umweltpolitik, Abfallwirtschaft, Immissionsschutz
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

Walter Grotz
Geschäftsführer Müller-BBM GmbH, Planegg

Martin Lutz
Fachgebietsleiter Luftreinhalteplanung
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

MinR Hans-Peter Ewens
Leiter der Arbeitsgruppe IG I 2 – Anlagenbezogene Luftreinhaltung
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bonn

Susanne Wolff
Referat 54, Abteilung Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Potsdam

Maria Cordes-Tolle
Abteilung Umwelt
M Consult GmbH, Gesellschaft für Papier-, Umwelt- und Energietechnik, Eching

Norbert Suritsch
Geschäftsführer Müller-BBM Projektmanagement GmbH, Planegg

Prof. Dr. Andrea Versteyl
Fachanwältin für Verwaltungsrecht mit den Arbeitsschwerpunkten Immissionsschutzrecht, Fachplanungsrecht, Abfallrecht, Energierecht und Bergrecht
avr – Andrea Versteyl Rechtsanwälte, Berlin – Augsburg – Hamburg

Dr.-Ing. Martin Ruhrberg
Fachgebietsleiter Luftreinhaltung und Klimaschutz
Abteilung Recht
Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW), Berlin

Klaus-Peter Prigge
Amt für Immissionsschutz und Betriebe
Behörde für Umwelt und Energie, Hamburg

Dr. Elisabeth Schmid
Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Sachverständigenrats für Umweltfragen (SRU) mit den Arbeitsschwerpunkten Chemikalienpolitik, Luftreinhaltung und anlagenbezogener Umweltschutz
SRU-Geschäftsstelle, Berlin

Dr.-Ing. Tim Schwarz
Referat II C – Abteilung Städtebau und Projekte
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin

Dr. Jan Hennig
Fachanwalt für Verwaltungsrecht mit den Tätigkeitsschwerpunkten Planungsrecht, insbesondere öffentliches Baurecht, Umweltrecht
GSK Stockmann + Kollegen, Berlin

Joachim Bittner
Geschäftsführer Müller-BBM GmbH, Planegg

Dr. Volker Pischke
Abteilung Umweltpolitik, Abfallwirtschaft, Immissionsschutz
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

Dr. Mathias Hellriegel, LL.M.
Fachanwalt für Verwaltungsrecht mit den Arbeitsschwerpunkten Umwelt- und Planungsrecht
Malmendier Partners, Malmendier Hellriegel Rechtsanwälte, Berlin

Dr. Benjamin Jäger
Müller-BBM GmbH, Niederlassung Berlin

Dr. Gernot Schiller
Fachanwalt für Verwaltungsrecht mit den Arbeitsschwerpunkten u. a. Öffentliches Bau‐ und Planungsrecht, Fachplanungsrecht, Umweltrecht
Redeker Sellner Dahs, Berlin

Michael Palzkill
HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin

Weitere Seiten