Emissionsmessungen

Geruchs-Emissionsmessungen

Geruchs-Emissionsmessungen sind im Rahmen vielfältiger Anforderungen bzgl. der Umwelteinwirkung von Anlagen erforderlich. Ziel der Messungen ist es, das Emissionsverhalten einzelner Emissionsquellen oder ganzer Anlagen (im Hinblick auf die Geruchsstoffkonzentration, den Geruchsstoffstrom und die Ableitbedingungen) zu erfassen. Ergänzend können dabei auch weitere Informationen (z. B. Geruchscharakteristik) anhand der Geruchsproben erfasst werden.

Neben der Erfordernis von Messungen zum Nachweis der Einhaltung von Genehmigungsauflagen (im Rahmen von Abnahme- und Überwachungsmessungen), können die Messergebnisse die Grundlage für die Ermittlung des Wirkungsgrades und der standortspezifischen Eignung von Abluftreinigungseinrichtungen, die Erstellung von Emissionskatastern und Minderungskonzepten sowie als Eingangsdaten für Immissionsprognosen darstellen, insbesondere dann, wenn Gerüche aus bestehenden Anlagen bei Anwohnern zu Belästigungen führen.  

Für die Qualität von Geruchs-Emissionsmessungen sind sowohl die sachgerechte Entnahme der Geruchsproben und die messtechnische Bestimmung der Abgasrandparameter als auch die olfaktometrische Auswertung der Geruchsproben mit für Geruchsmessungen geeigneten Prüfern ausschlaggebend.

Für die Durchführung der Messaufgaben stehen uns erfahrenes Fachpersonal, umfangreiches Messequipment, mehrere Olfaktometer sowie ein geschultes Kollektiv geeigneter Prüfer an mehreren unserer Standorte zur Verfügung, so dass wir eine ortsnahe Anlagenbetreuung gewährleisten können.

Aufgrund unserer Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005, unserer Bekanntgabe als Messstelle nach § 29b BImSchG sowie unserer vielfältigen Erfahrungen bei Emissionsmessungen auch anderer Abgaskomponenten sind wir befähigt, entsprechende Messungen sach- und fachgerecht durchzuführen.

Neben den eigentlichen Emissionsmessungen können wir für Sie ‑ z. B. im Rahmen der Erarbeitung von Minderungskonzepten ‑ auch Geruchsschwellen von Einsatzstoffen und Produkten oder Geruchsemissionspotentiale von Prozess- oder Abwässern mittels olfaktometrischer Auswerteverfahren bestimmen.

Weitere Seiten