Psychoakustik + Sound Design

Psychoakustik und Sound Design

Höreindrücke sichtbar machen – Klangqualität gestalten

Gängige Messgrößen wie z. B. der A-bewertete Schalldruckpegel bilden die menschliche Geräuschwahrnehmung nicht immer korrekt ab. Meist haben Geräusche eine besondere Frequenzzusammensetzung oder eine spezifische zeitliche Struktur, die keine Korrelation zur empfundenen Lautstärke und akustischen Qualität eines Produkts erlauben, das heißt, eine akustische Bewertung anhand dieser Messgrößen ist nicht möglich. Das Sound Engineering orientiert sich daher an subjektiven Bewertungen, die methodisch zum Beispiel im Rahmen von Hörversuchen erfasst und ausgewertet werden.

Der Fachbereich Psychoakustik von Müller-BBM berät Sie und bietet Ihnen die geeigneten Werkzeuge, um die akustische Produktentwicklung zu begleiten und weiter zu entwickeln. Zunächst konzipieren wir Hörversuche mit Versuchspersonen, aus denen wir Messgrößen und möglichst objektive Bewertungen der unterschiedlichen Geräusche und Geräuschbilder ableiten. Anhand dieser objektiven Beschreibungen beginnen wir, die akustische Qualität Ihres Produkts im Entwicklungsprozess Schritt für Schritt systematisch zu verbessern. Als Grundlage dienen die psychoakustischen Standardgrößen wie Lautheit, Schärfe, Rauhigkeit, Schwankungsstärke, Tonhaltigkeit sowie speziell entwickelte Größen wie die Motorrauhigkeit.

Vertrauen Sie bei der akustischen Entwicklung Ihres Produkts auf unsere langjährige Erfahrung und umfassende Fachkompetenz. Das fundierte Verständnis der Wirkung von Geräuschen und Klängen auf die menschliche Wahrnehmung, ein ausgeprägtes „Gespür” für Sounds und Klänge sowie unser Wissen über die Mechanismen der Geräuschentstehung geben uns die Möglichkeit, die Ursachen für einen „Sound” zu ergründen, die Geräuschqualität zu steigern und passende Geräuschbilder für Ihr Produkt zu entwickeln. Das Sound-Design endet dabei nicht im Tonstudio, sondern nach der Entwicklung konkreter Modifikationen und der akustischen Validierung an Ihrem Produkt. Dabei ist uns stets bewusst, dass neben der Akustik auch Rahmenbedingungen wie Gewicht, Kosten und Platzbedarf zu beachten sind.

Im Bereich Fahrzeugakustik setzen wir seit vielen Jahren erfolgreich das hauseigene Entwicklungswerkzeug m|klang® ein, um passende Antriebsgeräusche für Ihr Fahrzeug zu designen und den Brand Sound gemeinsam mit Ihnen zu definieren.

Weitere Seiten