Dioxin- und POP-Analytik

Dioxin- und POP-Analytik

Für die Analytik von Dioxinen und POPs (Persistent Organic Pollutants) sind die Laboratorien unseres Tochterunternehmens mas | münster analytical solutions gmbh mit jeweils zwei niedrig- bzw. hochauflösenden Gaschromatographie- /Massenspektrometrie-Systemen (GC/LRMS bzw. GC/HRMS) ausgestattet.

Neben den polychlorierten und polybromierten Dibenzodioxinen und -furanen (PCDD/F bzw. PBDDF) sind es die teilweise dioxinähnlichen polychlorierten Biphenyle (PCB), die im Zentrum des Interesses stehen. Als toxische Begleiter und Vorläufer der Dioxine analysiert mas daneben noch polychlorierte Benzole, Phenole, Naphthaline (PCBz, PCPh, PCN) sowie die polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK), Tributylzinn und andere Organohalogenverbindungen.

Wir analysieren diese Stoffe in Emissionen, Immissionen, Depositionen, Stäuben, Aschen, Reststoffen, im Abfall, in Stoffen zur Verwertung, in Böden, Altlasten, Chemikalien, Rohstoffen, Additiven, im Wasser, in Abwasser, in Schlämmen, Sedimenten, Biota, Pflanzen, Holz, Lebensmitteln, Futtermitteln, Industrierußen, Aktivkohle, Kunststoffen, Kautschuk, Kunststoffshredder, Brandrückstände, Wischproben, Mineralöl und Altöl.

Weitere Seiten