RaLa-GS - Hörtest mit Gehörschutz für Lokführer

RaLa-GS - Hörtest mit Gehörschutz für Lokführer

Müller-BBM bietet mit RaLa-GS (Rangierlärm-Gehörschutz-Test) einen zuverlässigen, einfach durchzuführenden Hörtest mit Gehörschutz zur Überprüfung des Warnsignalhörens für Lokführer und Lokrangierführer an, der die Bedingungen der "Individuellen Hörprobe nach BGI/GUV-I 5147" erfüllt.

Ein durch Gehörschutz eingeschränktes Hörvermögen birgt im Eisenbahnbetrieb ein hohes Unfallrisiko. Gleichzeitig muss jedoch aufgrund gesetzlicher Regelungen ab einem Lärmexpositionspegel von LEX=85dB(A) verpflichtend Gehörschutz getragen werden. Um diesen gegensätzlichen Anforderungen gerecht zu werden, wird jeder Gehörschutz vor dem Einsatz im Eisenbahnbetrieb rechnerisch auf akustische Verdeckung bei typischen Warnsignalen überprüft. Vor seiner Verwendung muss dieser positiv geprüfte Gehörschutz zusätzlich eine individuelle Hörprüfung positiv durchlaufen.

Müller-BBM bietet mit RaLa-GS ein Komplettsystem zur Überprüfung der Wahrnehmungsschwelle an, mit dem die Wahrnehmung von Warnsignalen mit und ohne Gehörschutz individuell geprüft werden kann.

Nähere Informationen zum Gehörschutztest für Lokführer finden Sie hier

Weitere Seiten