Projekt mit Beteiligung von Müller-BBM erhält Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2015

Projekt mit Beteiligung von Müller-BBM erhält Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2015

Das C³- Projekt (Carbon Concrete Composite) hat am 27.11.2015 den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung durch die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V erhalten. In der Kategorie Forschung konnte es sich unter 87 Forschungsprojekten durchsetzen. Diese wichtige nationale Auszeichnung für Nachhaltigkeitsexzellenz ist eine der renommiertesten Preise seiner Art in Europa.

Das interdisziplinäre Projekt C³ –mit 130 Partnern aus Forschung, Unternehmen und Verbänden beschäftigt sich mit der Entwicklung eines neuen Materialverbundes aus Carbonfasern und Hochleistungsbeton. C³ spart dabei nicht nur bis zu 50% Material ein, sondern ist zudem noch langlebig und vielseitig einsetzbar. Das neue Material schont Ressourcen und spart Energie und Kosten. Dadurch wird die Treibhausgasproduktion verringert. Das Material besitzt zudem eine höhere Tragfähigkeit und eine geringere Korrosionsanfälligkeit als Stahlbeton.

Im Rahmen der Entwicklung wurden seitens Müller-BBM Messverfahren für Großversuche zu Abbruch-/Rückbau-/Recycling und Betonbohr-/Sägearbeiten konzipiert. Eine allgemeine Gefährdungsanalyse für die Be-/Verarbeitung von C³-Probekörpern umfasst zudem die Messung entstehender Stäube und Fasern bei verschiedenen Bearbeitungsmethoden und die daraus resultierenden Fasergrößen und –verteilungen unter Berücksichtigung verschiedener Abstände zum Bearbeitungsort.

Prüfeinrichtungen und Labore von Müller-BBM

Weitere Seiten