Deutsche Schule Madrid öffnet ihre Tore

Deutsche Schule Madrid öffnet ihre Tore

Auszeichnungen 2016 für hervorragende Architektur, Energie und Nachhaltigkeit

In nur drei Jahren Bauzeit wurde auf einem rund 35.000 Quadratmeter großen Grundstück am nördlichen Stadtrand von Madrid eine der größten Bildungsbaumaßnahmen des Bundes im Ausland errichtet. Der Neubau für die Deutsche Schule, Madrid, wurde im Oktober 2015 offiziell eröffnet. Dazu gehören eine Grund- und Oberschule für 1.500 Schüler mit Kantine, Cafeteria, Aula, Vierfach-Turnhalle und Tiefgarage sowie ein Kindergarten für 300 Kinder.

Der architektonische Entwurf stammt von den Berliner Grüntuch Ernst Architekten. Müller-BBM war mit der Gesamtberatung für Raumakustik, Bauakustik sowie Wärmeschutz & Energiebilanzierung beauftragt. Für das Projekt gab es in diesem Jahr bereits zwei Auszeichnungen.

Balthasar-Neumann-Preis 2016

Für Architektur, Tragwerk und Energie-/Nachhaltigkeitskonzept haben der Bauherr, das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin, und die beteiligten Planer und Ingenieure, darunter das Fachplanungsteam von Müller-BBM, am 21. April im Rahmen der Balthasar-Neumann-Preisverleihung 2016 in Frankfurt eine Auszeichnung erhalten. Mit dem Preis, der seit 1994 alle zwei Jahre verliehen wird, zeichnen der BDB Bund Deutsche Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. sowie die DBZ Deutsche Bau Zeitschrift die "beispielhafte, innovative und über technisch etablierte Standards hinausgehende Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen an einem Bauwerk" aus.

Im Fokus steht die partnerschaftliche Kooperation zwischen Architekten und Tragwerksplanern bei der Realisierung des Entwurfs, aber auch die Zusammenarbeit von Architekten und planenden Ingenieuren aus verschiedenen Fachdisziplinen wie die TGA. Insgesamt sollen beim Balthasar-Neumann-Preis die Parameter des nachhaltigen Bauens erfüllt sein.

© Grüntuch Ernst Architekten / Celia de Coca

 

Europäischer Architekturpreis 2015 Energie + Architektur

Bereits zum vierten Mal haben der Zentralverband Sanitär Heizung Klima gemeinsam mit dem Bund Deutscher Architekten BDA Ende vergangenen Jahres den Europäischen Architekturpreis Energie + Architektur ausgelobt. "Mit diesem Preis werden", so die Auslober, "herausragende Bauten bedacht, die sich durch ganzheitliche Planungsansätze und eine intelligente Integration von modernster Gebäude- und Energietechnik sowie Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien in die gestalterische Lösung auszeichnen". Die Preisverleihung fand im Januar 2016 statt und auch hier erhielt die Deutsche Schule, Madrid, eine Anerkennung.

© Grüntuch Ernst Architekten / Celia de Coca

Weitere Seiten