Aktuelles

Neue Mercatorhalle Duisburg mit Müller-BBM gut beraten

Akustik von Beginn an hoch gelobt

Am 21. April 2007 wurde die neue Mercatorhalle im CityPalais Duisburg mit einem Festakt eröffnet. Vier Tage später konnten die Duisburger Philharmoniker ihren neuen Konzertsaal mit einem großen Konzert einweihen. Mit der neuen Mercatorhalle erhält Duisburg ein Veranstaltungszentrum mit einem großen Saal für Konzerte, Konferenzen und Showveranstaltungen mit 1750 Sitzplätzen, einem kleinen Saal mit bis zu 600 Sitzplätzen und weiteren Tagungsräumen.

Müller-BBM hat in vielfältiger Weise zum akustischen Erfolg dieses komplexen Projektes beigetragen. Die schwierigste Aufgabe stellte die Planung der Raumakustik für den großen Saal dar, die einerseits tadellose Voraussetzungen für Konferenz- und Showbetrieb bieten muss, aber auf der anderen Seite die gerühmte Konzertsaalakustik der alten Mercatorhalle möglichst noch übertreffen sollte. Durch den Einsatz modernster Planungswerkzeuge, den Erkenntnissen der jahrzehntelangen Erfahrung von Müller-BBM in diesem Gebiet und einer dichten Bauüberwachung konnte dieses Ziel den begeisterten Kommentaren der Konzertbesucher und Pressekritiken zufolge bereits von Beginn an erreicht werden. Durch die zahlreichen sichtbaren und versteckten variablen akustischen Möglichkeiten des Saales besitzt die neue Mercatorhalle ein großes akustisches Potential, welches im Lauf der nächsten Monate entwickelt wird.

Weiteres Schwerpunktthema war die Bauakustik im Gebäudekomplex, bei der es darum ging konsequent störende Geräusche von den anderen, im gleichen Gebäudekomplex untergebrachten Nutzungen wie Spielbank, Mall und Büros aus den Veranstaltungssälen herauszuhalten. Darüber hinaus galt es auch die tieffrequenten Störgeräusche der dicht am Konzertsaal vorbeiführenden U-Bahn in den Griff zu bekommen, was ebenfalls hervorragend gelang.

Auch die Akustik-Prüfstände von Müller-BBM waren unmittelbar am Projekt beteiligt. Hier wurde die gestalterisch vorgegebene Lederbestuhlung so modifiziert, dass sie die hohen akustischen Anforderungen an eine Konzertsaalbestuhlung erreicht.

Neben der akustischen Beratung war Müller-BBM auch mit der vollständigen Planung und Bauüberwachung der medientechnischen Anlagen wie Beschallung, Konferenz- und Videotechnik für die neue Mercatorhalle betraut. Durch eine sorgfältige und nutzungsorientierte Planung konnte mit dem vorhandenen Budget eine hochmoderne umfangreiche medientechnische Anlage auf höchstem Qualitätsniveau realisiert werden.


Weitere Seiten