80 neue Arbeitsplätze für Gelsenkirchen - Müller-BBM baut Präsenz in Nordrhein-Westfalen weiter aus

80 neue Arbeitsplätze für Gelsenkirchen - Müller-BBM baut Präsenz in Nordrhein-Westfalen weiter aus

Die Müller-BBM Holding AG mit Sitz in Planegg bei München wird als Dachgesellschaft der Firmengruppe Müller-BBM mit weltweit ca. 1.200 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von über 130 Millionen Euro ihre drei Ruhrgebiets-Standorte im Nordsternpark in Gelsenkirchen zusammenführen. Die auf Akustik, Umweltschutz und Bauphysik spezialisierten Unternehmen der Firmengruppe erbringen Beratungs- und Prüfleistungen im Hochbau und für Industriekunden, stellen aber auch Schallschutz- und Softwareprodukte her.  

Neben den 40 Mitarbeitern der bereits im Nordsternpark ansässigen Niederlassung Gelsenkirchen der Müller-BBM GmbH sollen die Mitarbeiter der BBM Akustik Technologie GmbH aus Mülheim sowie der BBM Gerber Technologie GmbH aus Dortmund in einem neu zu errichtenden Bürogebäude untergebracht werden. Der Neubau wird mit einer Gesamtnutzfläche von 3.600 m² bis zu 120 Arbeitsplätze aufnehmen, die Fertigstellung ist für 2018 vorgesehen. In einem Anbau wird ausreichend Raum für Prüfstände, Messfahrzeuge sowie Technikums- und Werkstattbereiche geschaffen werden.  

In einem ersten Schritt haben die Nordsternpark GmbH als Grundstückseigentümerin, die Stadt Gelsenkirchen sowie die Müller-BBM Holding AG als künftiger Bauherr ein Eckpunktepapier unterzeichnet, in dem die Rahmenbedingungen für den Erwerb eines 7.000 m² großen Grundstücks im Nordosten des Nordsternparks festgelegt wurden. Norbert Suritsch, Vorstandsvorsitzender der Müller-BBM Holding AG: „Wir freuen uns, dass wir in sehr konstruktiven Verhandlungen die Basis für eine deutlich über 10 Mio. Euro liegende Investition herstellen konnten. Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - die mehrheitlich in breiter Streuung auch Miteigentümer sind - werden wir damit im Herzen des Ruhrgebiets optimale Arbeitsbedingungen für die weitere Entwicklung der Firmengruppe schaffen.“

Beste Laune bei der Unterzeichnung des Eckpunktpapiers. Von links nach rechts: Harald Förster (Nordsternpark GmbH), Oberbürgermeister Frank Baranowski, Norbert Suritsch (Vorstandsvorsitzender der Müller-BBM Holding AG) und Stadtrat Dr. Christopher Schmitt sowie Joachim Bracke (Nordsternpark GmbH) – Foto: © Martin Schmüdderich, Gelsenkirchen

Weitere Seiten