7. Bayerische Immissionsschutztage über Luftreinhaltung und Lärmschutz

7. Bayerische Immissionsschutztage über Luftreinhaltung und Lärmschutz

In Kooperation mit der Müller-BBM GmbH, Andrea Versteyl Rechtsanwälte und dem Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) veranstaltet KUMAS jährlich die Bayerischen Immissionsschutztage in Augsburg. Am Fachkongress mit begleitender Fachausstellung zu den Themen Luftreinhaltung und Lärmschutz beteiligten sich am 24. und 25. Juni rund 200 Teilnehmer.

Anlässlich der Bayerischen Immissionsschutztage im Landesamt für Umwelt ist, neben den Fachthemen, das „Netzwerken“ ein wichtiger Bestandteil. Die Teilnehmer der Tagung aus Industrie, Verwaltung, Messstellen und Ingenieurbüros sind alle auf dem Gebiet der Luftreinhaltung und des Lärmschutzes tätig. Auf der Tagesordnung der beiden Veranstaltungstage standen aktuelle Themen wie die verschärften Anforderungen an den Betrieb und die Überwachung von Industrieanlagen (Industrieemissionen-Richtlinie), die BVT-Merkblätter und BVT-Schlussfolgerungen sowie die Novellierung der TA Luft und des UVPG. Interessante Vorträge zur Überwachungsübereinkunft und Praxislösungen bei Geruchsbeschwerden durch technische Maßnahmen und Mediation rundeten das Programm ab.

Interessenten und Stellensuchende freuten sich zudem über die zahlreichen Stellenangebote der Müller-BBM GmbH und die Vielzahl an Seminarangeboten am Unternehmensstand. 

© b4bschwaben.de

Weitere Seiten