Sichtlinienuntersuchungen

Sichtlinienuntersuchungen

Eine optimale Sichtbeziehung zwischen Zuschauer und Bühnen- bzw. Podiumsgeschehen ist nicht nur aus optischen Gründen von großer Bedeutung, sondern auch für eine gute Direktschallversorgung des Publikums entscheidend.

Sichtlinienuntersuchungen werden von Müller-BBM mit Hilfe eines dreidimensionalen Computermodells durchgeführt.

Sichtliniendokumentation für einen Theaterrang

Dafür übertragen wir die exakte Lage jedes einzelnen Sitzplatzes im Grundriss sowie in der Höhenkote in das Raummodell. Auf der Grundlage der geplanten Sitzhöhe legen wir dann für jede Zuhörerposition in Augenhöhe eine virtuelle Kameraposition fest und ermitteln und dokumentieren die Sichtbeziehung zum Podium bzw. zur Bühne. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich sämtliche baulichen Randbedingungen wie z. B. Brüstungshöhen, Stützen oder Balkonuntersichten.

Ziel dieser Untersuchungen ist es, kritische Sichtverbindungen zur Bühne bzw. zum Podium zu erkennen und Vorschläge für eine optimierte Sitzplatzvariante zu erarbeiten. Dies kann beispielsweise

  • eine Verbesserung der Höhenstaffelung,
  • eine Veränderung der Brüstungshöhen,
  • eine Erweiterung des Sitzreihenabstandes oder
  • eine Veränderung der Bühnen- bzw. Podiumshöhe

 zur Folge haben.

Sichtbeziehung vom Balkon zum Podium eines Konzertsaals

Die Abstimmung und Optimierung der Sichtlinien erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten sowie unter Einbeziehung der Vorgaben und Wünsche des Bauherren.

Weitere Seiten