Infrastruktur

Infrastruktur

Müller-BBM übernimmt die Planung der gesamten Infrastruktur der audio-, video- und medientechnischen Anlagen eine Projekts.

Neben der Spezialverkabelung für die Verteilung von Signalen beinhaltet dies auch die Planung der Spannungsversorgung für die gesamte AV-Technik. Einen besonderen Wert legen wir in Veranstaltungsgebäuden auf eine ausreichende Anzahl von separat abgesicherten Stromkreisen, auf den EMV-Schutz sowie die Ausführung einer separaten Erdung (sogenannte „Ton”-Erde). Die Einhaltung sämtlicher Sicherheitsvorschriften ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Zukunftssicherheit schreiben wir insbesondere bei der Planung der Spezialverkabelung für die Audio- und Videotechnik groß. Wir erarbeiten nachhaltige, optimierte Lösungen, die auch den Betrieb zukünftig zu erwartender Technologien berücksichtigen; eine aufwändige spätere Nachverkabelung wird dadurch vermieden.

Schon in der Planungsphase achten wir darauf, dass eine konsequente Trennung der Leitungsführung der AV-Signale zu sonstigen stromführenden Leitungen anderer Gewerke berücksichtigt wird, um störende Rückwirkungen im späteren Betrieb der Anlagen auszuschließen.

Für die Trassenplanung der benötigten Infrastruktur der Audio-, Video und Medientechnik – also die Planung von Kabelwegen, Leerrohren etc. – können wir dreidimensionale Raummodelle einsetzen. Die in diesen Modellen enthaltenen Informationen werden im Zuge des Planungsfortschritts laufend aktualisiert, so dass die erforderlichen Kabellängen und Trassenmaterialien für jeden Planungsstand exakt ermittelt werden können.

Weitere Seiten