Brandschutzkonzepte

Brandschutzkonzepte

Müller-BBM berät und betreut Architekturbüros, Bauherren und Projektleiter in allen Fragen des Brandschutzes. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich auch gestalterische Wünsche und Anforderungen an die spätere Nutzung.

Unsere Leistungen im Vorfeld des Bauvorhabens:

  • Feststellung der bauaufsichtlichen Anforderungen unter Berücksichtigung der Vorschriften und technischen Baubestimmungen
  • Entwicklung der Grundzüge des Brandschutzkonzepts zur Vorlage bei den Genehmigungsbehörden

In der Entwurfsplanung bieten wir Ihnen

  • die Konzeption der Rettungswege,
  • die Einteilung in Brandbekämpfungsabschnitte und
  • die Abstimmung anlagentechnischer Besonderheiten mit den Regellösungen des Bauordnungsrechts.

Bedeutende Plan- oder Regelabweichungen diskutieren wir bereits in dieser Phase unter fachlichen Gesichtspunkten mit den zuständigen Brandschutzdienststellen. Hierzu legen wir den Bauaufsichtsbehörden bzw. Prüfingenieuren unsere Vorschläge und Begründungen zu technischen Kompensationsmaßnahmen zur Begutachtung und Freigabe vor.

In weiteren Schritten simulieren wir mit modernen Ingenieurmethoden und numerischen Verfahren wie beispielsweise Zonen- und Feldmodellen

  • die Anforderungen an tragende und aussteifende Bauteile,
  • die Entwicklung der Rauchausbreitung,
  • die Sicherheit von Rettungswegen.

Gemeinsam mit dem technischen Regelwerk bilden diese Simulationsergebnisse eine Basis für

  • die schutzzielorientierte Lösung brandschutztechnischer Fragestellungen in Sonderbauten und Bestandsgebäuden,
  • die Projektierung von Maßnahmen zur maschinellen oder thermischen Entrauchung mit allen erforderlichen Zuluftflächen,
  • die Erarbeitung der Auslegungskriterien für die notwendigen Brandmelde- und Löschanlagen,
  • die Ermittlung des erforderlichen Löschwasserbedarf und
  • die Entwicklung von Maßnahmen zur Löschwasserrückhaltung.

Weitere Seiten