Natürliche Lüftung

Natürliche Lüftung

Die natürliche Belüftung von Gebäuden ist ein wesentliches Element von Klimakonzepten, die auf einen geringen Energieverbrauch und eine hohe Umweltverträglichkeit abzielen.

Während in der Vergangenheit Vollklimaanlagen propagiert wurden, die ein künstliches und gleichförmiges Innenraumklima erzeugten, hat sich heute die Erkenntnis durchgesetzt, dass sich die Qualität von Arbeitsplätzen durch einen vermehrten Außenbezug verbessern läßt. Saisonale wie tageszeitliche Schwankungen zu erleben und die Möglichkeit, individuell auf das Raumklima Einfluss zu nehmen, steigern das Wohlbefinden deutlich. Auch im Büro- und Verwaltungsbau sind mittlerweile Arbeitsräume, in denen nicht wenigstens zeitweise die Fenster geöffnet werden können, kaum noch vorstellbar.
Eine natürliche Lüftung erfüllt nicht nur lufthygienische Zwecke, sie bringt außerdem den Vorteil, dass bei großflächig verglasten Fassaden  Wärmelasten nach außen abgeführt werden können.

Müller-BBM berücksichtigt bei der Planung und Auslegung der natürlichen Lüftung selbstverständlich auch die Windkräfte und den thermischen Auftrieb.
Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem

  • die Formulierung der Anforderungen hinsichtlich Lufthygiene, Frischluftversorgung und Wärmeabfuhr,
  • die Ermittlung von Durchlüftungsraten und Luftgeschwindigkeiten,
  • die Dimensionierung von Lüftungsöffnungen
  • und die Entwicklung von Steuer- und Regelungskonzepten.

Dabei können wir auf eine langjährige Erfahrung bei der Beratung beispielsweise von Atrien, Glashallen, Hochhäusern, doppelschaligen Fassaden, überdachten Sportarenen und Produktionsstätten zurückblicken.

Weitere Seiten